Informationen gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

(Stand: 15.08.2018)

Der Schutz der individuellen Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen mit hoher Aufmerksamkeit berücksichtigen. Daher informieren wie Sie nachstehend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.
Nachfolgend finden Sie unsere Informationen gemäß Artikel 12 ff. EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

1. Ihr Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Artikel 4 Ziff. 7 DSGVO ist:

Abschleppdienst Kümmel
Inh. Dietmar Schreiber
Soodener Str. 1
37269 Eschwege
Telefon: 05651-1226 6
Fax: 05651-12544
E-Mail: asd-kuemmel@freenet.de

Einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten haben wir entsprechend der gesetzlichen Regelungen nicht bestellt. Bei Fragen rund um den Datenschutz wenden Sie sich jederzeit über die vorgenannte E-Mail-Adresse an uns.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung:

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren für uns datenschutzrechtliche relevanten Gesetze.
Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten bzw. nutzen und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur für die unten aufgeführten Zwecke, es sei denn sie geben uns eine weiterreichende Einwilligung.
Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.
Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten benötigen wir für die Durchführung der von Ihnen beauftragten Leistung (Pannenhilfe, Abschleppen, Bergung, Transport, etc.).
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihren Auftrag hin nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn Sie uns beauftragen, erheben wir folgende Informationen:
- Anrede, Vorname, Nachname
- Anschrift
- Kfz-Kennzeichen und Fahrzeugtyp
- Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
- E-Mail-Adresse
- Versicherung inkl. Versicherungsnummer bzw. Automobilclub inkl. Mitgliedsnummer

Ihre Daten verwenden wir
- zur Rechnungsstellung (entweder an Sie oder an die beauftragten Versicherung bzw. des Automobilclubs),
- zur Korrespondenz mit Ihnen,
- sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie,
- oder zu weiteren Tätigkeiten, die zur Erfüllung unserer Leistungen notwendig werden können.

2.1 Datenerhebung von Internetnutzern unserer Webseite
Die Nutzung unserer Webseiten ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Server-LogFiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Verwendung von GoogleMaps
Wir verwenden auf unserer Website die Funktion zur Einbettung von GoogleMaps-Karten der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google").
Die Funktion ermöglicht die visuelle Darstellung von geographischen Informationen und interaktiven Landkarten.
Dabei werden von Google bei Aufrufen der Seiten, in die GoogleMaps-Karten eingebunden sich, auch Daten der Besucher der Seiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.com/privacypolicy.html. Dort haben Sie auch im Datenschutzcenter die Möglichkeit Ihre Einstellungen zu verändern, so dass Sie Ihre von Google verarbeiteten Daten verwalten und schützen können.
Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA ist ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorhanden.
Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.
Dazu müssen Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website, wie bspw. die interaktive Kartenanzeige, vollumfänglich werden nutzen können.

SSL-Verschlüsselung
Unsere Webseite nutzt aus Gründen der Sicherheit (und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden,) eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Links zu Webseiten anderer Anbieter
Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für unsere Webseiten gilt. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

2.2 Datenerhebung von Mitarbeitern und Bewerbern
Zu unseren Bewerbern und Mitarbeitern speichern wir zur Personalverwaltung notwendige Informationen und führen Lohnabrechnungen durch.
Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Basis von §26 BDSG. Die Daten werden für die Dauer des Arbeitsverhältnisses und nach dessen Ende bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Bei Bewerbern werden die Daten 6 Monate nach Ende des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Ausnahmsweise speichern wir die Daten auch länger, wenn der Bewerber hierin eingewilligt hat.

3. Weitergabe von Daten an Dritte:
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Leistungs- und/oder Vertragsabwicklung notwendig ist. Zur Bearbeitung unserer Buchhaltung, zur Lohnabrechnung, zur Erstellung von Bilanzen und weiterer steuerrechtlicher Belange erfolgt eine Datenweitergabe im betrieblichen notwendigen Umfang an unseren externen Steuerberater.
Eine weitere Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte (z. B. Kooperations¬partner, Dienstleister, Gerichtsvollzieher, Rechtsanwälte, sonstige Dritte) erfolgt nur, soweit dies im Rahmen der Leistungs- und/oder Vertragsabwicklung und Erfüllung erforderlich ist und Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Sofern wir Dritte mit der Erledigung von Arbeiten für unser Unternehmen betrauen, werden diese vertraglich gemäß Artikel 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter verpflichtet, geltende gesetzliche Datenschutzstandards einzuhalten. Diese Pflicht besteht auch nach Beendigung des jeweiligen Vertrages fort.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

4. Dauer der Speicherung:
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten (zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist), danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

5. Ihre Rechte:
Sie haben das Recht auf Auskunft gemäß Artikel 15 DSGVO das Recht auf Widerruf einer Einwilligung gemäß Artikel 21 DSGVO, das Recht auf Berichtigung oder Löschung gemäß Artikel 16 und 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die unter Abschnitt 1 genannten Kontaktdaten.
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

6. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 15.08.2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Falls Sie JavaScript deaktiviert haben und keine Navigationsleiste sehen, dann geht es hier zur richtigen Anzeige home.